Termine

Vorstellung der Mainzer SRoI-Studie am 11. Mai 2017

Ausschuss für Jugend, Bildung und Soziales des Kreistags des Rheingau-Taunus-Kreises, Bad Schwalbach … mehr

Sozialwirtschaftliche Managementtagung 2017

Eine Veranstaltung von Herrn Prof. Dr. Reiss am 15. März 2017, Hochschule Mainz … mehr

Die Digitalisierung der sozialen Beratungswelt: "Schwangerschaftsberatung 4.0" - Auswirkungen auf Finanzierung, Marktstruktur, Leistungen und Prozessabläufe (Keynote)

Fachwoche „Schwangerschaftsberatung 2017“
Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes e.V.
Erbacher Hof, Mainz vom 16. bis 19. Januar 2017 … mehr

Forschung

Personalentwicklung in Pflegemärkten

Projektauftrages war die konzeptionelle Erarbeitung und Realisierung eines Personalentwicklungskonzeptes für einen Träger der stationären Altenhilfe, welches auch für Anbieter ambulanter Leistungen genutzt werden kann. Ein weiterer Schwerpunkt bildeten Maßnahmen zur Imageverbesserung der Pflegeberufe in der Zielgruppe der künftigen Auszubildenden/Fachkräfte sowie die Unterstützung des Dialoges zwischen den einzelnen Pflegeberufen.

Aus diesem Projekt heraus entstand die Initiative mit Unterstützung des Landkreises, freigemeinnützigen und privaten Trägern von stationären Altenpflegeeinrichtungen als auch Ausbildungsschulen mit dem Ziel, Schüler für die Berufe in der Pflege zu interessieren und zu qualifizieren sowie Recruiting-Strategien zu entwickeln.

 

Laufzeit
November 2009 bis Dezember 2010
Initiativkreis PROCEDO: seit Dezember 2010

 

Projektskizze
Hierzu werden regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen für beruflich Pflegende angeboten, die mit ihren Themenschwerpunkten alle Bereiche der Pflegekräfte betreffen und somit zum Austausch zwischen den Berufsgruppen anregen. Weiterhin bilden Informationsveranstaltungen in Schulen mit Auszubildenden der unterschiedlichen Pflegeberufe einen großen Schwerpunkt.

 

Projektbearbeitung
Steffi B. Schmeck

 

Projektleitung
Prof. Dr. Hans-Christoph Reiss