Termine

Pflegestärkungsgesetz - politischer Anspruch und Realität in den Einrichtungen

Key Note am 23.11.2017 in Hamburg zum Netzwerktag "Controlling in der Sozialwirtschaft" … mehr

Digital Workplaces - Digitale Arbeitsplätze

Zukunftskonzeption für Sozial- und Gesundheitswirtschaft, 18.10.2017, 12.00 Uhr, Hochschule Mainz, Raum A3.01 … mehr

Fremd- oder selbstbestimmt? Unternehmensstrategische Handlungsbedarfe – selber gestalten statt gestaltet zu werden (Abschlußvortrag am 26. September 2017)

Fachtagung Dienstleistungsmanagement
"Fremd- oder selbstbestimmt? Wirkung von Standardisierung und Digitalisierung auf Sozialunternehmen"
Bundesverband evangelischer Behindertenhilfe e.V. (BeB)
Evangelisches Diakoniewerk Gallneukirchen, … mehr

Lehre

Wintersemester 2017/2018

Sozial- und Gesundheitswirtschaft – mehr als Wirtschaft? (Option 25041)
Ziele der Option sind das Kennenlernen der Zielsetzungen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft und das Kennenlernen der Geschäftsfelder in branchenspezifischen Konzeptionen. Diese Option wird in Zusammenarbeit mit Frau Steffi B. Schmeck als Spezialistin für das Gesundheits- und Krankenhauswesen angeboten. Weitere (externe) Dozenten sind Christian Dix, Dr. Oliver Viest und Dr. Marco Penske.

 

In diesem Wintersemester 2017/2018 finden die Lehrveranstaltungen in Raum A3.04 statt!

 

Zu den Inhalten gehören „Non Profit / Social Profit-Management und Sozialunternehmertum“, die „Krankenhaus- und Gesundheits-wirtschaft“, „Gemeinnützigkeitsrecht und Rechnungslegung“, „Finanzierungssysteme und Qualitätsmanagement“. Weiterhin werden u. a. die Themenkomplexe: „Markenbasiertes Fund Raising“ sowie „Wirkungscontrolling, Social Return on Investment sowie Digitalisierung der Sozial- und Gesundheitsmärkte“ behandelt. In diesem Semester wird auch wieder zu "Besonderheiten des Arzneimittelmarktes" durch Herrn Dr. Marco Penske (Head Market Access and Health Care Affairs, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Ingelheim) berichtet. Die Info-PDFs zum Angebot finden Sie hier zum Download.

Leitfaden

Zur formalen Gestaltung einer wissenschaftlichen Arbeit