Termine

HR-Management-Summit der Sozialwirtschaft 2022

Der Mega-Trend der Sozialwirtschaft schlechthin liegt in Lösungen der Human Ressource-Fragestellungen ... … mehr

26. Sozialwirtschaftliche Managementtagung Mainz in der MEWA-Arena

Die Tagung von Prof. Dr. Hans-Christoph Reiss, geplant am Donnerstag, 17.Juni 2021, in der MEWA-Arena Mainz wurde aufgrund der pandemiebedingten bundesrechtlichen Einschränkungen auf den 21. September 2021 verlegt. 93 Gäste konnten gemäß de … mehr

3. Sozialwirtschaftliche Managementtagung in Villingen, 29. September 2021

Eine Veranstaltung von Herrn Prof. Dr. Hans-Christoph Reiss und Herrn Prof. Dr. Steffen Arnold am Mittwoch, 29. September 2021, in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen in der Neuen Tonhalle in Villingen … mehr

Forschung

Kernprozesse und Kernleistungen als Produkte eines Sozialunternehmens

Zur Neuordnung des Leistungsangebotes eines in kirchlicher Trägerschaft befindlichen Unternehmens wurde im Rahmen dieses Projektes dessen Leistungsportfolio beschrieben und systematisch im Sinne einer Katalogisierung dargestellt. Auf dieser Basis wurde die Optimierung der Leistungsprozesse für diese Produkte möglich. Hierüber konnte eine Vereinheitlichung der Kernprozesse in den Modelleinrichtungen erzielt werden.

 

Laufzeit
Februar 2012 bis September 2012

 

Projektskizze

  • Phase 1: Beschreibung von Leistungspaketen als Produkte in den strategischen Kern-Leistungsbereichen
  • Phase 2: Systematisierung dieser Produkte (i.S. einer Katalogisierung)
  • Phase 3: Berechnen der Kosten und Erlöse dieser Produkte
  • Phase 4: Optimierung der Leistungsprozesse dieser Produkte
  • Phase 5: Schaffung von Prozesskompatibilität zur Integration neuer Leistungen
  • Phase 6: Einheitlichkeit der Kernprozesse in Modelleinrichtungen herstellen
  • Phase 7: Projektcontrolling: Zeitsteuerung von MitarbeiterInnen in Projekten und Gestaltung einer auf Soll / Ist-Betrachtungen basierten Planung


Projektbearbeitung
Jutta Albrecht
Martin Eichler
Prof. Dr. Hans-Christoph Reiss


Projektleitung
Prof. Dr. Hans-Christoph Reiss